Als die CITA-Trennung besiegelt war… Sat1 Blitzlicht 1998

Sat1 bestätigte die CITA-Trennung 1998!

CITA-Trennung
  • facebook

Achtung, noch immer herrscht Taschentuch-Alarm: Im August 1998 berichtete die Sat1-Sendung Blitzlicht als eine der ersten Sendungen über die bevorstehende CITA-Trennung. “Es ist vorbei. Bastiaan, Ben, Lee und Eloy sind nicht mehr Caught In The Act”, lautete der traurige Einleitungssatz der Reportage.

Nur wenige Wochen zuvor waren die Jungs noch zum Interview bei Blitzlicht gewesen. Lee erklärte da noch, dass Spaß und Humor das Geheimrezept waren, wie es funktionierte, als Band zu viert oft wochenlang aufeinander zu hocken und herumzureisen. “Wir lachen viel miteinander und tollen wirklich rum.”

Nur zwei Wochen, nachdem Eloy, Lee, Bastiaan und Benjamin ihre Sommertour 1998 gestartet hatten, verkündete die Plattenfirma das Aus. “Irgendwann muss jeder seinen eigenen Weg gehen, und dieses Recht muss auch dem Star gegeben sein, so traurig das für den Fan im Einzelfall natürlich ist”, äußerte sich Reinhard Piel von der Plattenfirma seinerzeit.

Eine nüchterne Erklärung, die den Fans nicht genügte. Gerüchte machten die Runde, dass homosexuelle Neigungen innerhalb der Band die Gründe für die CITA-Trennung gewesen sein sollen. Konzertveranstalter Werner Lindinger hielt sich bedeckt: “Selbst wenn ich es wüsste, würde ich es nicht sagen. Und wenn dem so wäre, wäre es deren Bier. Es ist ein Unterschied, ob ich arbeite oder was ich privat mache. Das heißt, das wäre wirklich die Sache der Jungs.”

Siehst Du das auch so? Hier kannst Du Dir den traurigen Bericht über die CITA-Trennung noch einmal ansehen.

PS: In seiner Autobiografie “Egal was andere sagen” hat sich Eloy de Jong auch zu seiner Vergangenheit geäußert. Falls Du das Buch noch nicht kennst, findest Du es hier bei Amazon.

Bericht über die CITA-Trennung von Sat1 Blitzlicht:

Die CITA-Trennung schlug 1998 hohe Wellen – kannst Du Dich noch erinnern, wie Du von der Trennung erfahren hast?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von Caught In The Act findest Du hier:

Neuste posts

Lustige Storys aus CITA-Zeiten!

Wir alle hören wohl gern lustige Storys. Wenn es sich dabei aber auch noch um Geschichten unserer Lieblingsband Caught In The Act handelt, freut es uns besonders. Benjamin Boyce und Lee Baxter plauderten auf einer gemeinsamen Veranstaltung am 23.10.2015 in Dortmund...

mehr lesen

SOCIAL MEDIA

BELIEBTE ARTIKEL

KAUFEMPFEHLUNGEN*

ELOY DE JONG

BASTIAAN RAGAS

 

*) Amazon Affiliate

MEHR CITA-BEITRÄGE:

Kategorien

NEUSTE POSTS

10000 Lightyears – Benjamin Boyce bei VIVA Interaktiv 1999

10000 Lightyears – Benjamin Boyce bei VIVA Interaktiv 1999

1999 veröffentlichte Benjamin Boyce seine Single "10000 Lightyears". Bei VIVA Interaktiv verriert er, was es mit dem Inhalt dieses Songs auf sich hat und wie er auf die Idee zur Story des Videoclips kam. VIVA-Moderatorin Milka Loff Fernandes begrüßte Benjamin...

Pressekonferenz am 16.08.1998 – ab da war die Trennung amtlich!

Pressekonferenz am 16.08.1998 – ab da war die Trennung amtlich!

Am 16.08.1998 gaben Caught In The Act im Plaza Hotel in Madgeburg ihre letzte Pressekonferenz. Die Fernsehsendung "mdr Länderzeit" berichtete darüber. Eloy blickte wehmütig zurück: "In den ersten beiden Jahren haben wir ganz Holland gesehen. Ich glaube, wir sind in...

Bastiaan bestätigte 1998 die Trennung bei VIVA am Telefon :-(

Bastiaan bestätigte 1998 die Trennung bei VIVA am Telefon 🙁

Viele von Euch werden sich noch daran erinnern. Es war Anfang August 1998 und langsam aber sicher sickerten die Gerüchte durch, dass Caught In The Act sich trennen würden. VIVA-Moderator Tobi Schlegl wollte der Sache in seiner Sendung KEWL schließlich auf den Grund...

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!