RTL Exclusiv 1998: CITA’s Interview im Trennungsschock!

RTL Exclusiv –┬á

Trennungs-Interview mit CITA

Exclusiv

Als die Trennung von Caught In The Act endg├╝ltig feststand, traf die Produktion von RTL Exclusiv die Jungs zu einem letzten Interview. “Ein Kunstprodukt wird aufgel├Âst und die Hauptdarsteller werden nicht einmal gefragt.” – so begann die Stimme aus dem Off den Bericht. RTL war damals einer der wenigen Sender, die berichteten, die Gruppe w├Ąre ohne ihr Wissen aufgel├Âst worden, was sich hinterher auch als Wahrheit herausstellte.

Bei einem der letzten Konzerte im Sommer 1998 war das Explosiv-Kamerateam auch backstage dabei, als Fans die Gelegenheit noch nutzten, bei gewonnenen Meet & Greets ihre Geschenke an Lee, Bastiaan, Eloy und Benjamin zu ├╝bergeben.

Sp├Ąter im Backstage-Interview mit “Exclusiv” erkl├Ąrte Benjamin: “Ich glaube, wenn du nicht mehr gl├╝cklich bist mit dem, was du tust, dann musst du damit aufh├Âren. Ich m├Âchte damit aber nicht sagen, dass die ganze Zeit nicht gut war, denn das stimmt nicht. Es war eine absolut gute Zeit.”

Ger├╝chte machten damals die Runde, CITA und das Management h├Ątten sich um Geld gestritten und die Jungs wurden daraufhin einfach gefeuert. Doch das stimmte so nicht, da die Band von ihrem Ende selbst ├╝berrascht wurde. Eloy erz├Ąhlte: “Wir machen das jetzt seit sechs Jahren, davon vier Jahre erfolgreich. Das war eine super Zeit! Aber auch alles Gute muss irgendwann einmal ein Ende haben. Trotz allem h├Ątten wir das Ende lieber ein bisschen anders planen wollen und nicht so pl├Âtzlich. Daher war das f├╝r uns eigentlich auch ein gro├čer Schock.”

Auch die Fans kamen im Exclusiv-Interview vor dem Konzert noch zu Wort. So sagte ein Fan: “Ich habe ein total doofes Gef├╝hl im Bauch. Sicherlich werden viele nach dem Konzert heulen und ich bin da bestimmt auch dabei.” Ein anderes M├Ądchen sagte: “Dass es jetzt vorbei sein soll, finde ich so schade.”

Eloy versuchte im Interview die Fans mit Worten zu tr├Âsten: “Ich hoffe, dass es allen unseren Fans gut geht. Ich meine, wir gehen nicht weg, wir sind noch immer da. Auch wenn wir in Zukunft alle andere Sachen machen werden. Dankesch├Ân an alle Fans, die uns immer treu waren – wir lieben Euch!”

F├╝r alle, die gern in Erinnerungen schwelgen: Auf Amazon gibt es den Sampler “Love is everywhere – greatest Hits”. Darin enthalten sind 2 CDs mit CITA-Hits sowie die DVD “Remember Caught In The Act”, auf der etliche von den damaligen Kauf-Videos drauf sind. Du findest den Sampler hier bei Amazon.

Trennungs-Interview mit RTL Exclusiv 1998:

Im Interview bei RTL Exclusiv ├Ąu├čerten sich CITA 1998 zur Trennung. Wie hast Du damals von der Trennung erfahren?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Mehr von CITA aus dem Jahr 1998 findest Du hier:

Neuste posts

Charity 1996 – CITA sangen f├╝r den guten Zweck!

Charity 1996 Auftritt von CITAIm Rahmen des Charity Projekts Hand in Hand for Children e. V. fanden in den 90er Jahren gleichnamige Konzertreihen statt. 1996 waren neben vielen anderen Stars auch Caught In The Act mit dabei. In ihren typischen blau-goldenen Outfits...

mehr lesen

Fernsehgarten 2004: Benjamin Boyce begeistert Andrea Kiewel!

Benjamin Boyce im ZDF Fernsehgarten 2004 Where is your loveBenjamin Boyce trat im Fernsehgarten 2004 mit seiner Single "Where is your love auf." Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel kündigte Benjamin an: "Singt live, sieht klasse aus und ist nachher im Chat!"  Die...

mehr lesen

mdr Omaclub – Einer der ersten CITA-Auftritte 1995!

CITA 1995 im mdr Omaclub My arms keep missing youWer sagt eigentlich, dass moderne 90er Pop-Musik nur etwas f├╝r J├╝ngere ist? Die Sendung mdr Omaclub wusste 1995 schon, dass das nicht stimmte! Als Caught In The Act mit ihrer zweiten Single "My arms keep missing you"...

mehr lesen

Mutig: Bungeesprung von Bas mit Fan in Hamburg 2000!

Bastiaan wagt Bungee-Sprung mit Fan in HamburgDieses Video ist nichts f├╝r schwache Nerven: Viel Mut bewiesen Bastiaan Ragas und sein Fan Adina, die am 07.10.2000 einen Tandem-Bungeesprung wagten. Begleitet wurden sie dabei vom Musikfernsehsender VIVA und Moderatorin...

mehr lesen

Geburtstags├╝berraschung 1995: ein CITA-Konzert!

Ein CITA-Konzert zum Geburtstag! Mutter ├╝berrascht ihre T├ÂchterEin ungew├Âhnliches Geburtstagsgeschenk machte Inge Zimmermann 1995 ihren beiden T├Âchtern: Nadine und Heike bekamen Caught In The Act zum Geburtstag! Im Herbst 1995 kamen die vier Jungs extra f├╝r ein...

mehr lesen

SOCIAL MEDIA

BELIEBTE ARTIKEL

KAUFEMPFEHLUNGEN*

´ë░

ELOY DE JONG

´ë░

BASTIAAN RAGAS

 

*) Amazon Affiliate

MEHR CITA-BEITRÄGE:

Kategorien

NEUSTE POSTS

Charity 1996 – CITA sangen f├╝r den guten Zweck!

Charity 1996 – CITA sangen f├╝r den guten Zweck!

Charity 1996 Auftritt von CITAIm Rahmen des Charity Projekts Hand in Hand for Children e. V. fanden in den 90er Jahren gleichnamige Konzertreihen statt. 1996 waren neben vielen anderen Stars auch Caught In The Act mit dabei. In ihren typischen blau-goldenen Outfits...

Fernsehgarten 2004: Benjamin Boyce begeistert Andrea Kiewel!

Fernsehgarten 2004: Benjamin Boyce begeistert Andrea Kiewel!

Benjamin Boyce im ZDF Fernsehgarten 2004 Where is your loveBenjamin Boyce trat im Fernsehgarten 2004 mit seiner Single "Where is your love auf." Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel kündigte Benjamin an: "Singt live, sieht klasse aus und ist nachher im Chat!"  Die...

mdr Omaclub – Einer der ersten CITA-Auftritte 1995!

mdr Omaclub – Einer der ersten CITA-Auftritte 1995!

CITA 1995 im mdr Omaclub My arms keep missing youWer sagt eigentlich, dass moderne 90er Pop-Musik nur etwas f├╝r J├╝ngere ist? Die Sendung mdr Omaclub wusste 1995 schon, dass das nicht stimmte! Als Caught In The Act mit ihrer zweiten Single "My arms keep missing you"...

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und m├Âchtest nichts verpassen? Kein Problem!┬áAbonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank f├╝r Deine Registrierung!