fbpx

FAN COMMUNITY

Du warst in den 90-ern der gr├Â├čte CITA-Fan und w├╝rdest gern mal wieder die ganzen alten Berichte und Beitr├Ąge sehen? Allerdings hast Du keinen Videorekorder mehr und hast Deine ganze Sammlung schon vor langer Zeit entsorgt? Kein Problem: Klicke Dich einfach hier durch unsere Webseite oder unterhalte Dich mit anderen Fans im Forum. Lass Dich f├╝r einen Augenblick entf├╝hren.

Willkommen zur├╝ck in Deiner Teenie-Zeit!

Mike Diehl
  • facebook

Es war nachts um halb zwei am 16.08.1998 – Chart Attack Moderator Mike Diehl wartete gerade auf den Privatjet mit Caught In The Act an Board. Die Band hatte gerade ihr vorletztes Konzert in M├╝nster hinter sich gebracht und flog direkt nach Mainz-Finthen. Obwohl der Flug eigentlich top secret war, wussten einige Fans nat├╝rlich davon und warteten auch um diese Uhrzeit auf ihre Lieblinge. Schlie├člich mussten sie jede Gelegenheit nutzen, um CITA noch einmal sehen zu k├Ânnen.

Etwas m├╝de und ersch├Âpft stiegen Eloy, Bastiaan, Benjamin und Lee schlie├člich aus ihrem Flieger. Mike Diehl umarmte alle herzlich, hatte er die Band doch ├╝ber Jahre hinweg in verschiedenen ZDF-Sendungen begleitet. Bastiaan und Benjamin erz├Ąhlten aufgeregt, dass sie beinahe mit einem anderen Flugzeug zusammengesto├čen w├Ąren – ein anderer Flieger war bei der Landung ganz nah an ihrem Privatjet vorbei geflogen.

Dann wurde der Themenwechsel ernster: “Morgen ist euer letzter Auftritt im Fernsehgarten”, sagte Mike Diehl. “Habt Ihr das ├╝berhaupt schon realisiert?” Benjamin antwortete: “Ja, nat├╝rlich. Das ist der letzte Auftritt, den wir zusammen machen werden. Wir reden da st├Ąndig dr├╝ber. In dieser Woche hatten wir echt eine emotionale Achterbahnfahrt.” Eloy erg├Ąnzte: “In meinem Bewusstsein ist das noch nicht angekommen. Ich muss abwarten, wie sich das morgen anf├╝hlt.”

“Habt Ihr in dieser letzten Zeit jetzt nochmal wirklich begriffen, was Fans sind, was sie f├╝r euch bedeuten?”, wollte Mike Diehl von Benjamin wissen. “Oh ja, gerade in dieser letzten Woche haben wir so viel Liebe von unseren Fans gesp├╝rt.” Benjamin erz├Ąhlte au├čerdem, dass f├╝r den 16.08.1998 – wenn das aller letzte Konzert vorbei war – eine gro├če Goodbye-Party geplant gewesen sei. “Ich glaube aber nicht, dass wir in Partystimmung sein werden”, sagte Bastiaan. “F├╝r mich f├╝hlt es sich so an, als ob ein sehr guter Freund gestorben w├Ąre. Ich f├╝hle mich gerade eher traurig und fertig. Deswegen m├Âchte ich jetzt auch schnell ins Hotel und dann ins Bett.”

Am n├Ąchsten Morgen war es dann so weit: Caught In The Act sollten ihren letzten Auftritt im ZDF Fernsehgarten haben. Mike Diehl holte die Jungs pers├Ânlich am Hotelausgang ab und fuhr mit ihnen im Shuttle-Bus zum Fernsehgarten-Gel├Ąnde. Auf der R├╝ckbank zwischen Lee und Eloy hatte er es sich bequem gemacht. “Hast du gut geschlafen?”, fragte er Lee. “Oh ja, kurz aber gut”, antwortete dieser. “Ich freue mich aber, gleich die ganzen Fans zu sehen an diesem speziellen Tag.”

In der Fernsehgarten-Garderobe angekommen, berichtete mit mit Fangeschenken bewaffnete Eloy, dass er nur vier Stunden geschlafen habe. Benjamin konnte das mit drei Stunden sogar noch unterbieten. “Wir freuen uns auf unseren letzten Auftritt hier, aber wir m├╝ssen noch ein bisschen schauen, wie es uns damit geht.” Lee erz├Ąhlte: “Unsere Familien und Freunde sind heute auch da. Das wird also ein sehr emotionaler Tag f├╝r uns werden.”

Moderator Mike Diehl stellte fest, dass es ein gro├čer Zufall sei, dass CITA einen ihrer aller ersten TV-Auftritte im ZDF Fernsehgarten hatten – und nun auch den letzten. Auch Lee fand das sehr spooky. Eingeblendet wurde dann dieser erste Auftritt im Sommer 1994 mit “Take me to the limit”. Das war noch gut ein halbes Jahr vor ihrem Gastauftritt bei Gute Zeiten Schlechte Zeiten.

Dennoch schwelgte Mike Diehl mit den Jungs auch in lustigen Erinnerungen: “Wisst Ihr noch, was da Lustiges passiert ist, als Ihr in der ZDF Hitparade zum ersten Mal Love is everywhere gesungen habt?” Benjamin konnte sich nicht daran erinnern. Bei Lee hingegen klickte es sofort: Bastiaans Mikrofon gab w├Ąhrend der Performance den Geist auf und er musste ohne weiter singen. Die Show konnte dann nur gerettet werden, weil die Jungs a cappella sangen. Auch diese witzige Panne wurde im Anschluss noch einmal gezeigt.

“Es ist jetzt genau eine Woche her, dass Ihr v├Âllig ├╝berraschend erfahren habt, dass Ihr Euch trennen m├╝sst”, wechselte Mike Diehl das Thema. “Das war so gar nicht geplant. Erz├Ąhl doch mal ein bisschen, wie das kam, Eloy.”

Eloy berichtete, dass es gar nicht geplant war, dass die Trennung so schnell bekannt gemacht werden w├╝rde. “Drei Wochen zuvor hatten wir noch in einem Interview erz├Ąhlt, dass wir an einem Album arbeiten w├╝rden und eine Tour machen wollen. Das hat auch alles gestimmt. Daher war ich sehr geschockt, als ich von einer Jugendzeitschrift zu Hause angerufen und dar├╝ber informiert wurde, dass Caught In The Act sich getrennt h├Ątten. Ich war v├Âllig ├╝berrascht dar├╝ber. Wir h├Ątten unseren Abschied lieber ├╝ber l├Ąngere Zeit hinweg geplant und nicht so pl├Âtzlich. Vor allem h├Ątten wir unsere Fans gerne pers├Ânlich dar├╝ber informiert. Schlie├člich waren sie uns gegen├╝ber ja auch immer loyal. Wir sind immer noch alle sehr geschockt dar├╝ber, wie das gelaufen ist.”

Mike Diehl fragte Benjamin im Anschluss, ob seine Solo-Pl├Ąne auch mit einer der Gr├╝nde gewesen w├Ąren, warum Manager Cees van Leeuwen die Gruppe so abrupt aufgel├Âst habe. “Ich habe mit ihm ein bisschen Streit gehabt”, gab Benjamin zu. “Das hat dazu gef├╝hrt, das unser Verh├Ąltnis ein wenig abgek├╝hlt ist. Ich habe mich in der letzten Zeit mit meinem Job nicht mehr so wohl gef├╝hlt. Aber anstatt dass wir dar├╝ber geredet haben, hat er dann ├╝berraschend beschlossen, das ganze Projekt zu beenden.”

“Was macht Ihr denn jetzt so in den n├Ąchsten Wochen?”, wollte Mike Diehl von den Jungs wissen. “Ich denke, wir werden erstmal Urlaub machen”, war Benjamin ├╝berzeugt. “Aber mit Sicherheit werden wir uns gegenseitig anrufen und in Kontakt bleiben.” Eloy hatte hingegen noch keine konkreten Pl├Ąne: “Es ist alles noch zu frisch. Es ging so schnell, dass ich noch gar nicht wirklich dar├╝ber nachgedacht habe, was ich danach machen soll.”

Nachdem Eloy ├╝ber seine sch├Ânsten CITA-Momente gesprochen hatte und Bastiaan seine Einsch├Ątzung zu verbliebenen Boybands gab, dr├╝ckte Mike Diehl die Jungs ein letztes Mal zum Abschied. “I’ll never forget you!”, dr├╝ckte er seine Emotionen aus. Und dann war der Moment da – Caught In The Act hatten ihren letzten Auftritt im ZDF Fernsehgarten. Zwischen “Love is everywhere” und “Hold on” richtete die Band noch einige Abschiedsworte an die anwesenden Fans in Mainz.

Hier k├Ânnt Ihr Euch die komplette Sendung Chart Attack spezial mit Mike Diehl am 16.08.1998 noch einmal ansehen.

PS: F├╝r alle, die gern in Erinnerungen schwelgen – kennt IHr schon das Album “Greatest Hits & Remixes” von CITA? Ihr findet es hier bei Amazon.

Chart Attack spezial mit Mike Diehl: Der letzte TV-Auftritt von Caught In The Act:

Mike Diehl hat CITA backstage beim ZDF zu ihrem letzten Auftritt begleitet. Hast Du Dir die Sendung damals angesehen?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr Interviews von CITA findest Du hier:

Newsletter

Du warst in den 90ern ein riesengro├čer CITA-Fan bzw. bist es noch heute? Du w├╝rdest gern die alten Videos wieder sehen, hast aber keinen Videorekorder mehr? Kein Problem: Unsere CITA-Video-Datenbank w├Ąchst und w├Ąchst! Trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und erhalte einmal w├Âchentlich eine E-Mail mit all den neuen (alten) CITA-Videos!

Wenn Du keine Lust mehr hast, kannst Du Dich nat├╝rlich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Kaufempfehlungen auf Amazon*

´ë░

Eloy de Jong

 

´ë░

Bastiaan Ragas

´ë░

CITA

´ë░

CITA

*) Affiliatelinks/Werbelinks

Es handelt sich hierbei um Amazon-Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, erhalten wir von Amazon eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht und es entstehen Dir dadurch keine Nachteile.

Mit dem Klick auf Affiliate-Links kannst Du das CITAFORUM unterst├╝tzen.

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und m├Âchtest nichts verpassen? Kein Problem!┬áAbonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank f├╝r Deine Registrierung!