Frankreich 1996: Irres Interview mit Caught In The Act!

Seltenes Interview aus Frankreich

Frankreich
  • facebook

Verrücktes Interview in Frankreich!

Caught In The Act exklusiv beim Interview in Frankreich! In einem gemütlichen Wohnzimmer plauderten sie im französischen Fernsehen über ihre Anfänge, ihre Pläne und machten jede Menge Schabernack! Los ging es damit, dass Lee sagte, er würde nie wieder in einer Bank arbeiten wollen. Benjamin entgegnete ihm scherzhaft: “Dann benimm dich anständig, sonst musst du zurück in die Bank!”

Was wäre, wenn jetzt alles enden würde?

“Das wäre furchtbar, sich das vorzustellen”, sagte Benjamin. “Wir haben klein angefangen und ich erinnere mich an die Zeiten, als wir nur ungefähr vier Fans hatten und unsere Eltern kamen, um sich unsere Show anzusehen. Dann hat sich das langsam gesteigert, bevor wir in Europa und in anderen Teilen der Welt bekannt wurden. Wir haben gesehen, wie es langsam gewachsen ist und jetzt sind wir da, wo wir hinwollten. Es wäre sehr schade, wenn wir das verlieren würden.”

Was denken eure Eltern über eure Karriere?

Bastiaan erzählte: “Sie freuen sich für mich, dass ich etwas mache, was mir wirklich großen Spaß macht. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich auf der Bühne stehe und mich viele Leute anhimmeln. Meine anderen beiden Brüder machen ebenfalls etwas, was sie sehr genießen und auf die sind meine Eltern genauso stolz.”

Mit wem würdet Ihr gerne ein Duett singen?

“Bono von U2, Bon Jovi oder Tom Jones”, sagte Bastiaan sofort. Lee warf ein, dass Benjamin gerne einmal mit Axel Rose von Guns ‘n Roses singen würde. Benjamin schwieg verlegen. “Stimmt das etwa nicht?”, hakte Lee noch einmal nach und auch Eloy und Bastiaan stimmten ihm zu und feuerten Benjamin an. “Sweet child of mine kann er wirklich gut!”, verriet Lee. “Ja, aber das kann ich noch nicht morgens!”, winkte Benjamin ab. “Bitte, versuche es einmal, bitte, bitte, bitte!”, bettelte Lee im Spaß. “Nein, nicht morgens!”, sagte Benjamin gespielt genervt. Nachdem Lee nicht aufhörte zu nerven, gab Benjamin schließlich nach und lieferte die gewünschte Performance.

Welche Künstler aus Frankreich mögt Ihr?

“Patrique Noelle”, waren sich Bastiaan und Eloy einig. “Oh, und vor langer Zeit, Sandra Kim”, fiel Eloy noch ein.

Wie oft übt Ihr für ein Konzert?

“Wir proben jedes Mal, wenn wir eine neue Show haben”, erläuterte Benjamin. “Wir möchten sicherstellen, dass alles so funktioniert, wie wir uns das vorstellen. Lee und Eloy sind bei uns die Chefs für die Choreographie.

Was würdet Ihr an der Welt verändern, wenn Ihr das könntet?

Benjamin antwortete: “Da gibt es sehr viele Dinge, zum Beispiel den Hunger der Kinder in Afrika zu bekämpfen oder in anderen Teilen der Welt. Es gibt auf der Welt so viele Probleme. Wenn wir die Kriege beenden könnten, das würde wohl jeder tun.”

Und auch Eloy hatte eine Meinung dazu: “Ich würde schon damit beginnen, dass die Leute anfangen sollten, sich gegenseitig zu verstehen. Viele Kriege beginnen damit, dass unterschiedliche Leute unterschiedliche Meinungen haben. Wenn man das einfach verstehen würde, dass viele Leute unterschiedlich denken und fühlen, gäbe es auch viel weniger Probleme.

Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen?

“Ich habe Trainspotting gesehen und das war wirklich ein sehr guter Film!”, sagte Lee. “Er war wirklich intensiv, den kann ich wirklich empfehlen.”

Würdet Ihr gerne in einem Film mitspielen?

“Ich denke, wir alle würden gern mal in einem Film mitspielen”, antwortete Benjamin. Lee entgegnete: “Ich möchte auch ein Hollywoodstar sein, Ben!” Benjamin tat daraufhin so, als sei er eine gute Fee und verzauberte Lee mit den Worten: “Und so soll es geschehen – DING!”

Welchen Gegenstand würdet Ihr mit auf eine einsame Insel nehmen?

Bastiaan überlegte: “Ein gutes Buch, mein Telefon, ein paar gute CDs. Und meinen Beeper, um Toni Braxton anzurufen.” Lee korrigierte: “Ein Gegenstand, nicht mehrere! Sorry, du hast den Test nicht bestanden!” Bastiaan entschied sich dann letzten Endes doch für sein Telefon, um Familie und Freunde anrufen zu können. “Ich würde meinen Weihnachtsbaum mitnehmen!”, konnte Lee gerade noch sagen, ehe Benjamin ihm das Mikrofon entriss und es an Eloy weitergab.

Doch das wurde nicht besser, denn auch Eloy sagte, er würde einen Weihnachtsbaum mitnehmen. Währenddessen kabbelten sich Lee und Benjamin und Ben beschwerte sich, dass er nun wohl Nackenprobleme hätte. Dann überlegte Ben, was er mitnehmen würde: “Kennt Ihr diese Tabletten, die die NASA herstellt? Die ersetzen eine volle Mahlzeit. Dann müsste ich nicht so viel mitnehmen, außer ein paar dieser Tabletten!”

Wenn Ihr keine Menschen wärt – was wärt Ihr statt dessen?

Bastiaan wäre gerne ein alter Mammutbaum. Für diese Antwort erntete der von den anderen drei Jungs Applaus. Eloy hingegen wäre gerne eine Videokamera, weil man da ganz viele Dinge zu sehen bekommt und immer herumgetragen wird.

Auftritt im Disneyland Paris (Frankreich)

Zwischendurch gab es Ausschnitte aus dem legendären CITA-Auftritt im Disneyland Paris (Frankreich) zu sehen: You know und Forever Friends performten die Jungs vor einer begeisterten Menge.

Zum Schluss verabschiedeten die Jungs sich noch auf französisch. Ein herrlich erfrischendes und lustiges Interview, vor allem, da die vier sich zwischendurch gegenseitig ständig foppten. Hier kannst Du Dir das komplette, seltene Interview aus Frankreich noch einmal ansehen!

CITA-Interview in Frankreich

  • facebook
  • facebook

Wie hat Dir das CITA-Interview von CITA in Frankreich gefallen? Und fandest Du es auch schade, dass Caught In The Act in Frankreich nicht so bekannt waren?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Interviews von CITA findest Du hier:

Neuste posts

Patrick Lindner Show 1996: CITA mit Don’t walk away

Große Aufregung 1996 im Fernsehstudio der Patrick Lindner Show: Caught In The Act traten dort auf und sagen "Don't walk away"! Angekündigt wurden die Jungs von Patrick Lindner persönlich, während im Hintergrund ein Tourplakat von der Forever Friends Tour hing: "Ein...

mehr lesen

NJOY Party 1997: CITA sangen vier Hits!

Ausgelassene Stimmung 1997 bei der NJOY Party: Der nordische Radiosender veranstaltete jedes Jahr eine riesige Show, bei der alle damals angesagten 90er Jahre Acts mit ihren Hits auftraten. Natürlich waren auch Caught In The Act mit dabei. Sie sangen Don't walk away,...

mehr lesen

Tigerentenclub 1998: CITA begeistern auch die Kleinsten!

Im Frühjahr 1998 traten Caught In The Act mit ihrer Single "Baby come back" in der Kindersendung "Tigerentenclub" auf. Vor dem Auftritt wurde jedoch noch ein Gruppenfoto mit einer guten alten Polaroid Kamera gemacht, das im Anschluss verlost wurde. In Zeiten von...

mehr lesen

SOCIAL MEDIA

BELIEBTE ARTIKEL

KAUFEMPFEHLUNGEN*

ELOY DE JONG

BASTIAAN RAGAS

 

*) Amazon Affiliate

MEHR CITA-BEITRÄGE:

Kategorien

NEUSTE POSTS

Patrick Lindner Show 1996: CITA mit Don’t walk away

Patrick Lindner Show 1996: CITA mit Don’t walk away

Große Aufregung 1996 im Fernsehstudio der Patrick Lindner Show: Caught In The Act traten dort auf und sagen "Don't walk away"! Angekündigt wurden die Jungs von Patrick Lindner persönlich, während im Hintergrund ein Tourplakat von der Forever Friends Tour hing: "Ein...

Stalkerin machte Lee Baxter 20 Jahre lang das Leben zur Hölle!

Stalkerin machte Lee Baxter 20 Jahre lang das Leben zur Hölle!

20 Jahre lang wurde Lee Baxter von einer verrückten Stalkerin verfolgt. Lange behielt er dieses Geheimnis für sich, aber 2015 entschloss er sich, die Geschichte mit der Öffentlichkeit zu teilen. Am 27.10.2015 gab er dem Nachmittagsmagazin taff auf Pro7 dazu ein...

Kristiane Backer bei BRAVO TV: CITA zu Gast in der 100. Folge!

Kristiane Backer bei BRAVO TV: CITA zu Gast in der 100. Folge!

Im Frühjahr 1995 wurde die Jugendsendung "BRAVO TV" zum 100. Mal ausgestrahlt. Moderatorin war damals noch Kristiane Backer, die auch für den Musikfernsehsender MTV arbeitete. In dieser Jubliäumssendung von BRAVO TV waren auch zum ersten Mal Caught In The Act als...

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!