Bärbel Schäfer 1998: Eloys heißer Tanzauftritt “You give me love”!

Bärbel Schäfer 1998 mit Eloy de Jong

 

Bärbel Schäfer
  • facebook

Bärbel Schäfer 1998: “Wie kannst Du Dich nur in einen Star verknallen”, lautete 1998 das Motto einer Talkshow. Dies lieferte bei den Gästen mächtig Zündstoff. Einige standen offen dazu, in ihren Star verliebt zu sein, andere wiederrum hatten dafür überhaupt kein Verständnis. Zu Gast war unter anderem Eloy de Jong, der kurz nach der Band-Trennung von Caught In The Act seinen Solo-Hit “You give me love” präsentierte. Anschließend äußerte er sich im Interview dazu , wie er damit umgeht, wenn sich Fans in ihn verlieben. Hier könnt Ihr Euch den tollen Auftritt noch einmal ansehen.

 

Bärbel Schäfer 1998 mit Eloy de Jong:

Wie hat Dir der Auftritt von Eloy bei Bärbel Schäfer gefallen? Hinterlasse hier einen Kommentar!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Artikel über Eloy:

  • facebook

Erinnern Sie sich noch an Caught in the Act? Die holländische Boygroup stand in den 90er-Jahren ganz oben in der Gunst der Fans. Diese waren fast ausnahmslos Mädchen – undenkbar, dass einer ihrer Idole schwul war. Bis eines Tages „CITA“-Mitglied Eloy de Jong und Boyzone-Sänger Stephen Gately sich öffentlich zu ihrer Liebe bekannten, ein Tabubruch in der strengen Pop-Branche. Heute ist Eloy de Jong einer der erfolgreichsten Sänger in Deutschland, der Millionen von Fans auf seinen Konzerten und Fernsehshows begeistert. Seinen großen Durchbruch schaffte er mit dem Song „Egal was andere sagen“, einer Coverversion des Boyzone-Welthits „No Matter What”, mit dem er an den inzwischen verstorbenen Gately erinnerte. In seiner Autobiografie erzählt Eloy de Jong seine sehr bewegende Lebensgeschichte, spricht zum ersten Mal ausführlich über eine schwierige Kindheit, bestimmt von Gewalt und Alkoholismus in der Familie, das Leben als heimlich homosexueller Popstar, sein Coming-Out und den schwierigen, aber erfolgreichen Weg in ein glückliches, freies Leben als schwuler Familienvater.

Amazon Affiliate

  • facebook

CAUGHT IN THE ACT

DIE ORIGINAL-BESETZUNG

Die Boygroup Caught In The Act - bestehend aus Benjamin Boyce, Lee Baxter, Bastiaan Ragas und Eloy de Jong - erzielte von 1992 bis 1998 vor allem in Europa und Asien große Erfolge. Mit 15 Hit-Singles und mehr als 15 Millionen verkauften Tonträgern gewann die Band insgesamt 15 Gold- und 2 Platin-Auszeichnungen. In Deutschland gelang ihnen der Durchbruch mit "Love is everywhere", als sie Ende 1994 in der RTL-Vorabend-Serie " Gute Zeiten Schlechte Zeiten" sich selbst spielten. Am 16.08.1998 trennten sich "Caught In The Act" mit einem Abschiedskonzert in Magdeburg.

COMEBACK AM SILVESTERABEND 2015

Am Silvesterabend 2015 traten "Caught In The Act" erstmals nach über 18 Jahren wieder gemeinsam auf. Ohne Benjamin Boyce performte die Band in der Sendung "Willkommen 2016" live am Brandenburger Tor in Berlin "Love is everywhere 2.0".

AUFTRITTE AUF 90er FESTIVALS

Zwischenzeitlich hat auch Eloy de Jong die Band verlassen. Mit Axel de Graaf und Sjoerd Hermens sind "Caught In The Act" mittlerweile wieder zu viert und treten auf 90er Festivals auf.

SOLO-PROJEKTE

Was machen die vier "Jungs" inzwischen? Eloy de Jong singt Schlager, Bastiaan Ragas veröffentlicht Songs in holländisch und englisch, Lee Baxter macht Musik im 80s Style und Benjamin Boyce tritt hauptsächlich in Deutschland auf.

SOCIAL MEDIA

Eloy de Jong

BASTIAAN RAGAS

LEE BAXTER

BENJAMIN BOYCE

NEUSTE BEITRÄGE

Kaufempfehlungen*

ELOY DE JONG

BASTIAAN RAGAS

LEE BAXTER

BENJAMIN BOYCE

*) Amazon Affiliate

Nur die Liebe zählt

Nur die Liebe zählt

Neuste posts

Patrick Lindner Show 1996: CITA mit Don’t walk away

Große Aufregung 1996 im Fernsehstudio der Patrick Lindner Show: Caught In The Act traten dort auf und sagen "Don't walk away"! Angekündigt wurden die Jungs von Patrick Lindner persönlich, während im Hintergrund ein Tourplakat von der Forever Friends Tour hing: "Ein...

mehr lesen

NJOY Party 1997: CITA sangen vier Hits!

Ausgelassene Stimmung 1997 bei der NJOY Party: Der nordische Radiosender veranstaltete jedes Jahr eine riesige Show, bei der alle damals angesagten 90er Jahre Acts mit ihren Hits auftraten. Natürlich waren auch Caught In The Act mit dabei. Sie sangen Don't walk away,...

mehr lesen

Tigerentenclub 1998: CITA begeistern auch die Kleinsten!

Im Frühjahr 1998 traten Caught In The Act mit ihrer Single "Baby come back" in der Kindersendung "Tigerentenclub" auf. Vor dem Auftritt wurde jedoch noch ein Gruppenfoto mit einer guten alten Polaroid Kamera gemacht, das im Anschluss verlost wurde. In Zeiten von...

mehr lesen

SOCIAL MEDIA

BELIEBTE ARTIKEL

KAUFEMPFEHLUNGEN*

ELOY DE JONG

BASTIAAN RAGAS

 

*) Amazon Affiliate

MEHR CITA-BEITRÄGE:

Kategorien

NEUSTE POSTS

Patrick Lindner Show 1996: CITA mit Don’t walk away

Patrick Lindner Show 1996: CITA mit Don’t walk away

Große Aufregung 1996 im Fernsehstudio der Patrick Lindner Show: Caught In The Act traten dort auf und sagen "Don't walk away"! Angekündigt wurden die Jungs von Patrick Lindner persönlich, während im Hintergrund ein Tourplakat von der Forever Friends Tour hing: "Ein...

Stalkerin machte Lee Baxter 20 Jahre lang das Leben zur Hölle!

Stalkerin machte Lee Baxter 20 Jahre lang das Leben zur Hölle!

20 Jahre lang wurde Lee Baxter von einer verrückten Stalkerin verfolgt. Lange behielt er dieses Geheimnis für sich, aber 2015 entschloss er sich, die Geschichte mit der Öffentlichkeit zu teilen. Am 27.10.2015 gab er dem Nachmittagsmagazin taff auf Pro7 dazu ein...

Kristiane Backer bei BRAVO TV: CITA zu Gast in der 100. Folge!

Kristiane Backer bei BRAVO TV: CITA zu Gast in der 100. Folge!

Im Frühjahr 1995 wurde die Jugendsendung "BRAVO TV" zum 100. Mal ausgestrahlt. Moderatorin war damals noch Kristiane Backer, die auch für den Musikfernsehsender MTV arbeitete. In dieser Jubliäumssendung von BRAVO TV waren auch zum ersten Mal Caught In The Act als...

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!