fbpx

FAN COMMUNITY

Du warst in den 90-ern der grĂ¶ĂŸte CITA-Fan und wĂŒrdest gern mal wieder die ganzen alten Berichte und BeitrĂ€ge sehen? Allerdings hast Du keinen Videorekorder mehr und hast Deine ganze Sammlung schon vor langer Zeit entsorgt? Kein Problem: Klicke Dich einfach hier durch unsere Webseite oder unterhalte Dich mit anderen Fans im Forum. Lass Dich fĂŒr einen Augenblick entfĂŒhren.

Willkommen zurĂŒck in Deiner Teenie-Zeit!

Lee Baxter blockt Bastiaan Ragas bei Facebook – Dieses Versehen löste auf Social Media einen echten Lachflash aus! đŸ€Ł

Den 12. Dezember 2014 werden einige Fans wohl nie vergessen: Eigentlich wollte Lee Baxter an diesem Tag auf seiner Facebook-Seite nur seinen Videoclip “No One But Myself” teilen, der zu dieser Zeit 12.000 Aufrufe bei YouTube erzielt hatte. Doch noch etwas anderes triggerte ihn, und so machte er seinem Ärger in dem Posting Luft:

“Jemand hat Bas’ IdentitĂ€t geklaut und damit meine Seite geliked. Das ist nicht cool!”

Was man dazu sagen muss, “die Jungs” hatten zu diesem Zeitpunkt untereinander seit der Trennung 1998 noch keinen Kontakt gehabt. Zwar hatten sowohl Ben und Eloy als auch Eloy und Bastiaan sich sporadisch mal geschrieben, aber das war es dann auch. So war es nicht verwunderlich, dass Lee den vermeintlichen Bastiaan sofort als Fake enttarnte – schließlich hĂ€tte es privat durchaus andere Kontaktmöglichkeiten gegeben, die nĂ€her gelegen hĂ€tten, als eine Facebook-Fan-Seite.

Erfahrung mit Stalkerin

Noch dazu hatte Lee bereits Erfahrung mit einer Stalkerin, die ihm jahrelang das Leben zur Hölle machte und auch diverse Fake-Accounts bei Social Media nutzte, um ihn zu kontaktieren. Somit stand fĂŒr Lee also fest: Dieser Bastiaan, der da seine Seite geliked hat, konnte nur ein dĂ€mlicher Fake sein!

Die Fans stimmten Lee in den Kommentaren natĂŒrlich sofort zu. “WTF? That’s really not cool!” – “Stupid people are everywhere” und haufenweise wĂŒtende Emojis. Und auch Lee selbst befeuerte dies mit weiteren Kommentaren:

“Frohe Weihnachten, an den jenigen, der denkt, dass das lustig ist grrrr!!! Er oder sie hat mir gerade geschrieben Ich bin es wirklich, buddy! Bitte ruf mich an! Und dann macht er auch noch einen dĂ€mlichen Smiley ans Ende! Das muss wirklich jemand sein, der sehr wenig IQ hat!”

Die Fans rieten Lee dann, er solle diesem Bas doch mal ein paar private Fragen stellen, die nur der echte Bas beantworten könne. Doch Lee hatte zu diesem Zeitpunkt schon die Nase voll und schrieb:

“I’ve blocked the idiot!”

Habe ich gerade Bastiaan geblockt?

Doch dann postete ein Fan einen Screenshot von Bastiaans echtem Twitter-Profil, auf dem zu lesen stand: “It is me on fb!” Es schien also doch der “echte” Bastiaan zu sein, der da verzweifelt versuchte, mit Lee Kontakt aufzunehmen. So langsam ging auch Lee dieses Licht auf und er kommentierte:

“OMG. Have I just blocked Bas????”

WĂ€hrend die Fans weiter spekulierten und sich mittlerweile ĂŒberwiegend sicher waren, dass es Bastiaan sein musste, war es um Lee recht still. Warum, sollten die Fans einige Stunden spĂ€ter erfahren:

“Er war es! Wir haben gerade telefoniert und es war wirklich gut!”

NatĂŒrlich machte Lee im Endeffekt das Blockieren wieder rĂŒckgĂ€ngig. Lee, Bastiaan und die Fans lachten sich schlapp, wie diese Geschichte gelaufen war! Was fĂŒr ein Tag – und die Fans wurden Zeuge bei Facebook, wie Lee und Bastiaan sich wieder fanden.

Wer den ganzen lustigen Post nochmal nachlesen möchte, kann das hier* tun!

*) leider kann man hier Bastiaans Antworten nich mehr lesen, da es seinen Account inzwischen nicht mehr gibt.

 

?

CAUGHT IN THE ACT

DIE ORIGINAL-BESETZUNG

Die Boygroup Caught In The Act - bestehend aus Benjamin Boyce, Lee Baxter, Bastiaan Ragas und Eloy de Jong - erzielte von 1992 bis 1998 vor allem in Europa und Asien große Erfolge. Mit 15 Hit-Singles und mehr als 15 Millionen verkauften TontrĂ€gern gewann die Band insgesamt 15 Gold- und 2 Platin-Auszeichnungen. In Deutschland gelang ihnen der Durchbruch mit "Love is everywhere", als sie Ende 1994 in der RTL-Vorabend-Serie " Gute Zeiten Schlechte Zeiten" sich selbst spielten. Am 16.08.1998 trennten sich "Caught In The Act" mit einem Abschiedskonzert in Magdeburg.

COMEBACK AM SILVESTERABEND 2015

Am Silvesterabend 2015 traten "Caught In The Act" erstmals nach ĂŒber 18 Jahren wieder gemeinsam auf. Ohne Benjamin Boyce performte die Band in der Sendung "Willkommen 2016" live am Brandenburger Tor in Berlin "Love is everywhere 2.0".

AUFTRITTE AUF 90er FESTIVALS

Zwischenzeitlich hat auch Eloy de Jong die Band verlassen. Mit Axel de Graaf und Sjoerd Hermens sind "Caught In The Act" mittlerweile wieder zu viert und treten auf 90er Festivals auf.

SOLO-PROJEKTE

Was machen die vier "Jungs" inzwischen? Eloy de Jong singt Schlager, Bastiaan Ragas veröffentlicht Songs in hollÀndisch und englisch, Lee Baxter macht Musik im 80s Style und Benjamin Boyce tritt hauptsÀchlich in Deutschland auf.

SOCIAL MEDIA

Eloy de Jong

BASTIAAN RAGAS

LEE BAXTER

BENJAMIN BOYCE

NEUSTE BEITRÄGE

Kaufempfehlungen*



ELOY DE JONG



BASTIAAN RAGAS



LEE BAXTER



BENJAMIN BOYCE

*) Amazon Affiliate

Nur die Liebe zÀhlt

Nur die Liebe zÀhlt

Newsletter

Du warst in den 90ern ein riesengroßer CITA-Fan bzw. bist es noch heute? Du wĂŒrdest gern die alten Videos wieder sehen, hast aber keinen Videorekorder mehr? Kein Problem: Unsere CITA-Video-Datenbank wĂ€chst und wĂ€chst! Trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und erhalte einmal wöchentlich eine E-Mail mit all den neuen (alten) CITA-Videos!

Wenn Du keine Lust mehr hast, kannst Du Dich natĂŒrlich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Registriere Dich fĂŒr den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich fĂŒr den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank fĂŒr Deine Registrierung!