Die ultimative Chartshow 2007: Benjamins verrücktes Angebot an die Fans!

Die ultimative Chartshow 2007: Benjamins verrücktes Angebot an die Fans!

Benjamin Boyce, 2007, Auftritte, Interviews | 0 Kommentare

Im Jahre 2007 präsentierte die erfolgreiche RTL-Sendung “Die ultimative Chartshow” die Hits und Bands der Boygroups der 90er Jahre. Selbstverständlich waren in diesen Charts auch Caught In The Act vertreten. Zu Beginn des Beitrags der Chartshow erzählten die mehr oder wenigen Bekannten Promis im Off von ihren Erinnerungen mit Caught In The Act.

Live in der Sendung trat dann Benjamin Boyce mit “Love is everywhere auf”. Da damals von einer CITA-Reunion noch keine Rede war, sang Benjamin quasi stellvertretend für die Band den bekannten Hit und erntete im Anschluss Standing Ovations aus dem Publikum.

Nach dem Auftritt sprach er mit Moderator Oliver Geissen über seine Erfahrungen in der Band. “Wie war es, auf einmal Star in einer Boygroup zu sein?”, wollte Oliver von Benjamin wissen. “Das hat echt Spaß gemacht”, erinnerte sich Benjamin. Angefangen haben wir 1992 in Holland. Wir haben damals ohne Erfolg drei Songs veröffentlicht. Dann hatten wir unseren Gastauftritt in Gute Zeiten Schlechte Zeiten, was wir als eine Art letzte Chance für uns gesehen hatten. Als ich dann im Urlaub einen Anruf bekam, dachte ich, jetzt ist es vorbei. Aber das Gegenteil war der Fall!”

Natürlich fragte Oliver auch, wie es wirklich war mit dem Casting der Band. “Wir haben 750 Jungs gecastet”, erzählte Benjamin. “Und ich war dann einer davon. Ich weiß auch nicht, warum sie mich ausgewählt haben!” Dieser Satz brachte das Publikum im Saal erneut zum Beben.

Und dann berichtete Benjamin ehrlich: “Früher war das so, wenn du für eine Boyband gecastet wurdest, dann musstest du nicht unbedingt gut singen können. Sieh dir doch mal Take That an – Gary Barlow und Robbie Williams, die konnten richtig singen. Und bei uns waren das auch nur zwei. Da nenne ich jetzt aber keine Namen.” Er fügte aber noch hinzu, dass alle das Singen aber in der Zeit in der Boygroup selbstverständlich gelernt hätten.

“Hast du noch Kontakt zu den drei anderen?”, stellte Oliver Geissen seine abschließende Frage. “Nein, leider nicht”, bedauerte Benjamin. “Aber wir haben noch großen Respekt voreinander. Und das bleiben meine Brüder.

Am Ende erzählte Benjamin noch, dass er sich neben Musik viel mit Kunst und dem Malen beschäftigen würde. “Es gibt natürlich wenig Frauen, die gemalte Bilder von nackten Frauen kaufen. Aber wer weiß, auf Anfrage kann ich vielleicht auch einen nackten Mann malen.” Wie viele auf dieses Angebot wohl schon eingegangen sind?

Hier könnt Ihr Euch den Auftritt und das Interview von Benjamin aus der ultimativen Chartshow 2007 noch einmal ansehen.

PS: Hier findet Ihr alle CDs von der ultimativen Chartshow bei Amazon!

Benjamin Boyce mit “Love is everywhere” bei der ultimativen Chartshow 2007:

Bei der ultimativen Chartshow 2007 erzählte Benjamin ehrlich, dass die Band damals gecastet wurde. Hast Du damals zu CITA-Zeiten die Geschichte von wegen “Wir kennen uns alle aus der Schule” geglaubt?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von Benjamin findest Du hier:

Chartshow 2007

Chartshow 2007

Neuste posts

Love is everywhere – BRAVO Super Show 1995 in Dortmund

BRAVO Super Show 1995: Es war DER legendäre Auftritt, der Caught In The Act in Deutschland endgültig zum Durchbruch verhalf! Nach ihrer Gastrolle bei der RTL-Soap Gute Zeiten Schlechte Zeiten traten sie in Dortmund zum ersten Mal vor Riesenpublikum auf. Moderiert von...

mehr lesen

Lustige Storys aus CITA-Zeiten!

Wir alle hören wohl gern lustige Storys. Wenn es sich dabei aber auch noch um Geschichten unserer Lieblingsband Caught In The Act handelt, freut es uns besonders. Benjamin Boyce und Lee Baxter plauderten auf einer gemeinsamen Veranstaltung am 23.10.2015 in Dortmund...

mehr lesen

SOCIAL MEDIA

BELIEBTE ARTIKEL

KAUFEMPFEHLUNGEN*

ELOY DE JONG

BASTIAAN RAGAS

 

*) Amazon Affiliate

MEHR CITA-BEITRÄGE:

Kategorien

NEUSTE POSTS

Love is everywhere – BRAVO Super Show 1995 in Dortmund

Love is everywhere – BRAVO Super Show 1995 in Dortmund

BRAVO Super Show 1995: Es war DER legendäre Auftritt, der Caught In The Act in Deutschland endgültig zum Durchbruch verhalf! Nach ihrer Gastrolle bei der RTL-Soap Gute Zeiten Schlechte Zeiten traten sie in Dortmund zum ersten Mal vor Riesenpublikum auf. Moderiert von...

10000 Lightyears – Benjamin Boyce bei VIVA Interaktiv 1999

10000 Lightyears – Benjamin Boyce bei VIVA Interaktiv 1999

1999 veröffentlichte Benjamin Boyce seine Single "10000 Lightyears". Bei VIVA Interaktiv verriert er, was es mit dem Inhalt dieses Songs auf sich hat und wie er auf die Idee zur Story des Videoclips kam. VIVA-Moderatorin Milka Loff Fernandes begrüßte Benjamin...

Pressekonferenz am 16.08.1998 – ab da war die Trennung amtlich!

Pressekonferenz am 16.08.1998 – ab da war die Trennung amtlich!

Am 16.08.1998 gaben Caught In The Act im Plaza Hotel in Madgeburg ihre letzte Pressekonferenz. Die Fernsehsendung "mdr Länderzeit" berichtete darüber. Eloy blickte wehmütig zurück: "In den ersten beiden Jahren haben wir ganz Holland gesehen. Ich glaube, wir sind in...

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!