fbpx

CITAFORUM

Die Caught In The Act Fan Community!

Der Musiksender MTV hatte am 07.07.1999 Benjamin Boyce zum Interviw ins Studio nach Berlin eingeladen. “Viele Frauenherzen schlagen jetzt höher, aber das bist du ja schon gewohnt”, scherzte Moderator Peter Imhoff, nachdem Benjamin unter tosendem Fan-Applaus empfangen wurde. “Hast du denn jetzt im Laufe der Zeit auch mehr männliche Fans?” Benjamin schüttelte sich, denn er hatte kein Wort verstanden, da Peter Imhoff so schnell gesprochen hatte. Dieser wiederholte seine Frage dann betont langsamer. “Ja, ein paar gibt es, aber sie sind sehr vorsichtig”, scherzte Benjamin. “Dabei bin ich sehr offen. Keiner muss Angst haben, schwul zu werden, nur weil er meine Musik hört oder in meine Nähe kommt.”

Sichtlich befreit erzählte Benjamin auch von seiner privaten Situation. Er machte kein Geheimnis mehr daraus, dass er mit seiner Freundin – VIVA-Moderatorin Aleksandra Bechtel – in einem Haus in Köln lebte. Lacher erntete der Ex Caught In The Act Star auf die Frage hin, wer denn zu Hause kochen würde. “Keiner eigentlich. Ich bin in letzter Zeit so gut wie nie zu Hause, somit esse ich auch meistens auswärts. Aber auch sie ist viel unterwegs – aktuell ist sie gerade in Spanien.”

“Habt Ihr Haustiere?”, wollte der MTV-Moderator wissen. “Wir hatten drei Katzen, aber die sind inzwischen leider verstorben.” Und fügte ironisch hinzu: “Die haben wir jetzt in eine Matratze gestopft und ein Gästebett draus gemacht.” 😂 Mehr Freude als an Haustieren hatte Benjamin stattdessen beim Rasenmähen.

Wenn wir dachten, wir hätten bereits alles über Benjamin gewusst, weit gefehlt: Ben gab zu, noch keinen Führerschein zu besitzen. Um ihn besser darauf vorzubereiten, hatte das MTV-Team ein kleines Verkehrsquiz für ihn vorbereitet. Auf einer Magnetwand war eine Kreuzung aufgemalt, an der zwei Autos und ein Polizeifahrzeug hafteten. Peter Imhof stellte ihm eine Original-Frage aus einem Führerschein-Übungsbogen: 

Es nähert sich ein Fahrzeug mit blauem Blinklicht und Warnsignal. Was tust du?

a) dem Fahrzeug Platz machen

b) scharf bremsen und stehen bleiben

c) auf dem Gehweg ausweichen

Benjamin spielte auf der gemalten Kreuzung lieber Autocrash untermalte dies mit dem Ausruf: “Hey du Schweinepolizei!”

Die zweite Frage: Welche Folgen kann es haben, wenn man unter Einwirkung von Drogen, wie zum Beispiel Haschisch, Heroin oder Kokain ein Kraftfahrzeug führt?

a) Entzug der Fahrerlaubnis

b) Geld- oder Freiheitsstrafe

c) Anordnung eines psychologischen… ach, egal. 😂

Die Frage wurde dann im Endeffekt auch gar nicht beantwortet. Peter Imhoff kam auch lieber zum Praxistest und fragte anhand einer “Rechts vor links” Situation, welches Auto zuerst fahren dürfte. Leider wählte Benjamin die falsche Option und gab am Ende zu, dass Autos ihn gar nicht so sehr reizten: “Eine Harley Davidson gefällt mir besser.” Für einen Motorradführerschein hatte war bis dato auch zeitlich noch nicht gepasst, aber immerhin fuhr Benjamin seinen mintgrünen Roller – und dafür besaß er auch eine Fahrerlaubnis.

Zurück am Empfangstresen lud Peter Imhoff die Zuschauer zum Live-Chat mit Benjamin ein. Während die beiden auf die erste Frage warteten, gestand Benjamin, mit Computern überhaupt nichts am Hut zu haben.

Im Chat fragte Fan Ringo, was Benjamins wichtigsten musikalischen Einflüsse seien. “Den Gitarrensound von Lenny Kravitz finde ich wirklich cool”, antwortete Ben. Ansonten mag ich noch Alanis Morissette ziemlich gerne.”

Natürlich wurde auch gefragt, ob Benjamin sich generell eine CITA Reunion vorstellen könne. “Ja, aber noch nicht jetzt”, gab er offen zu.

Ansonsten plauderte Benjamin noch über eine anstehende Tour mit einer Live-Band, die er in Köln kennengelernt hatte und über seinen Bungeesprung vom Fernsehturm zu Promozwecken.

“Was sagst du zu der Geschichte von Eloy und Stpehen?”, fragte ein anderer Fan im Chat. Das erpresste Outing der beiden hatte nur wenige Wochen zuvor die Tagespresse beherrscht. “Ich habe Respekt davor, dass Eloy sich geoutet hat”, sagte Benjamin. “Aber wenn ich er gewesen wäre, hätte ich damit gewartet, bis ein Song rauskommt.” Natürlich war das nur ein Scherz, denn auch Ben wusste, dass das Outing von Eloy und Stephen nicht ganz freiwillig geschah. “Ich weiß, dass es schwer für ihn war, das zu sagen. Aber ich finde es gut”, kehrte Ben zur Ernsthaftigkeit zurück. Natürlich wusste Benjamin schon lange, dass Eloy schwul war, sagte aber nichts, bevor Eloy sich nicht selbst dazu äußerte.

Gegen Ende der Sendung stellte Benjamin mit einer MTV-Moderatorin pantomimisch ein Musikquiz dar.

Die ganze Sendung mit Benjamin bi MTV live aus Berlin kannst Du Dir hier noch einmal ansehen.

Benjamin Boyce bei MTV live aus Berlin am 07.07.1999:

  • facebook

Amazon Affiliate

BENJAMIN BOYCE
Stream oder mp3-Album

  • A New Dimension
  • Change
  • Angel Girl
  • Rumours Are Everywhere
  • 10.000 Light Years
  • I’m Falling Down
  • All My Dreams
  • A New Day
  • Why?
  • The Flowers Beside You
  • Messing With Me
  • Say Goodbye

Mehr von Benjamin Boyce findest Du hier:

Newsletter

Du warst in den 90ern ein riesengroßer CITA-Fan bzw. bist es noch heute? Du würdest gern die alten Videos wieder sehen, hast aber keinen Videorekorder mehr? Kein Problem: Unsere CITA-Video-Datenbank wächst und wächst! Trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und erhalte einmal wöchentlich eine E-Mail mit all den neuen (alten) CITA-Videos!

Wenn Du keine Lust mehr hast, kannst Du Dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Kaufempfehlungen auf Amazon*

Eloy de Jong

 

Bastiaan Ragas

CITA

CITA

*) Affiliatelinks/Werbelinks

Es handelt sich hierbei um Amazon-Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhalten wir von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen Dir dadurch keine Nachteile.

Mit dem Klick auf Affiliate-Links kannst Du das CITAFORUM unterstützen.

Social Media

Kategorien

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!