fbpx

CITAFORUM

Die Caught In The Act Fan Community!

GONNA MAKE YOU MINE

Das fast vergessene Musikvideo

Gonna make you mine: Wusstest Du, dass es hierzu ein Musikvideo gab? Nein? Das ist nicht schlimm. Schlie├člich kannte es hier in Deutschland auch kaum jemand.

Wie uns allen bekannt ist, schafften Caught In The Act den Durchbruch hierzulande erst Ende 1994 mit ihrem Gastauftritt bei “Gute Zeiten Schlechte Zeiten”. Die damalige Single “Love is everywhere” schoss durch die Decke und kurz darauf wurde in M├╝nchen der uns alle bekannte Videoclip dazu produziert. Viele Fans denken, dass dies das erste Musikvideo von CITA war. Doch dem ist nicht so!

Schon vor ihrer Bekanntheit in Deutschland ver├Âffentlichten die Jungs in Holland drei Singles: Ende 1992 erschien der Song “Gonna make you mine”, gefolgt von “Hey you” im Fr├╝hjahr 1993 und “Take me to the limit” im April 1994. Erst mit der letzteren Single konnten CITA in Holland erste wirkliche Erfolge verbuchen.┬á

Doch bis dahin war es ein steiniger Weg! In Zeiten, in denen sich das Privatfernsehen in den Wohnzimmern mehr und mehr durchsetzte und diverse Musikfernsehsender und -Sendungen ├╝ber die Mattscheibe flimmerten, war es klar: Ein Musikvideo musste her! Das dachte sich auch das CITA-Management. Da in diesen Zeiten nat├╝rlich noch mehr oder weniger Ebbe in der Kasse herrschte, wurden kurzerhand ein paar Klischees erf├╝llt: Ein paar junge Jungs, die in einer Autowerkstatt arbeiten, versuchen mit ihren Tanzeinlagen eine Frau zu beeindrucken. Das war auch die einzige Kulisse dieses schwarz-wei├č-Videos.

Lee Baxter hatte sich erst k├╝rzlich zu diesem Videoclip ge├Ąu├čert:┬á “Ich muss sehr lachen, wenn ich uns da so sehe! Mit unseren Frisuren sehen wir aus wie lebende Playmobil-M├Ąnnchen!”

Im Jahr 1993 wurde der Videoclip schlie├člich im holl├Ąndischen Fernsehen gezeigt. In der Sendung “Club Veronica”, die zum niederl├Ąndischen Radio Veronica geh├Ârten, wurden die Jungs erst interviewt. R├╝ckblickend betrachtet, ist es wirklich sehr s├╝├č, was sie zum Thema “Traumfrauen” und “Verh├╝tung” so zu sagen haben. Im Anschluss wurde dann das Musikvideo zu “Gonna make you mine” gesendet.

Hier sehr Ihr das tolle nostalgische, seltene Video – und k├Ânnt nun mit Eurem Wissen auftrumpfen, wenn Ihr einmal gefragt werdet: Was war eigentlich der erste Videoclip von Caught In The Act?

>> LOVE IS EVERYWHERE – GREATEST HITS (Amazon) <<

 

Gonna make you mine – der Videoclip

Kanntest Du das Musikvideo zu “Gonna make you mine” vorher schon?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt im CITAFORUM dar├╝ber diskutieren:

Mehr von CITA aus ihrer Anfangszeit findest Du hier:

Newsletter

Du warst in den 90ern ein riesengro├čer CITA-Fan bzw. bist es noch heute? Du w├╝rdest gern die alten Videos wieder sehen, hast aber keinen Videorekorder mehr? Kein Problem: Unsere CITA-Video-Datenbank w├Ąchst und w├Ąchst! Trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und erhalte einmal w├Âchentlich eine E-Mail mit all den neuen (alten) CITA-Videos!

Wenn Du keine Lust mehr hast, kannst Du Dich nat├╝rlich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Kaufempfehlungen auf Amazon*

´ë░

Eloy de Jong

 

´ë░

Bastiaan Ragas

´ë░

CITA

´ë░

CITA

*) Affiliatelinks/Werbelinks

Es handelt sich hierbei um Amazon-Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, erhalten wir von Amazon eine Provision. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht und es entstehen Dir dadurch keine Nachteile.

Mit dem Klick auf Affiliate-Links kannst Du das CITAFORUM unterst├╝tzen.

Social Media

Kategorien

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und m├Âchtest nichts verpassen? Kein Problem!┬áAbonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank f├╝r Deine Registrierung!