fbpx

FAN COMMUNITY

Du warst in den 90-ern der größte CITA-Fan und würdest gern mal wieder die ganzen alten Berichte und Beiträge sehen? Allerdings hast Du keinen Videorekorder mehr und hast Deine ganze Sammlung schon vor langer Zeit entsorgt? Kein Problem: Klicke Dich einfach hier durch unsere Webseite oder unterhalte Dich mit anderen Fans im Forum. Lass Dich für einen Augenblick entführen.

Willkommen zurück in Deiner Teenie-Zeit!

MTV Select
  • facebook

Im Jahre 1999 war Benjamin Boyce zu Gast in der Sendung MTV Select. Zu diesem Zeitpunkt war er gerade nach Köln gezogen und promotete sein Album “Benjamin Boyce”, das Du auch noch als CD hier bei Amazon finden kannst. Ein bisschen Deutsch verstand Ben damals schon.

“Eigentlich bist du ja Holländer”, sagte der noch sehr junge Moderator Peter Imhoff zu ihm. Doch Benjamin berichtigte ihn sofort: “Nein, ich bin Engländer! Ich komme aus London.” Schnell kam das Thema auf die erste Single “Change” zu sprechen. “Die Musik entspricht viel mehr dem, was ich gerne tun möchte. Sie ist sehr viel rockiger und die Texte sind auch ernsthafter. Es handelt nicht alles immer nur von Liebe. Ich habe wirklich sehr hart an diesem Album gearbeitet.”

Benjamin gab offen zu, dass es ihn doch zunehmend zu nerven begann, dass die CITA-Texte meistens nur von Liebe und Verliebtsein handelten. “Am Anfang hat es Spaß gemacht, ich habe die Zeit mit Caught In The Act auch wirklich genossen. Aber zum Ende hin hat sich das alles nicht mehr richtig angefühlt. Wir wurden alle älter und da hat das einfach nicht mehr wirklich gepasst. Für mich war es an der Zeit, etwas anderes zu machen und deswegen bin ich heute hier.”

Die Texte und die Musik für das neue Album hatte Benjamin überwiegend selbst geschrieben. “Die erste Single Change beschreibt sehr gut, was geschehen ist. Ich wollte die Fans auf meinem Weg mitnehmen, den ich jetzt gehe. Wenn das komplette Album draußen ist, werden die Fans das Gesamtbild verstehen, was es damit auf sich hat.”

“Siehst du dir eigentlich die alten CITA-Videos manchmal noch an?”, wollte der MTV Select Moderator wissen. “Ja, das ist ganz lustig”, antwortete Benjamin nicht sehr überzeugend. “Ich habe während dieser Zeit Spaß gehabt.” Ihm war deutlich anzumerken, dass ihm seine neueren Solo-Projekte mehr liegen.

Natürlich durften bei MTV Select auch Fans telefonisch Fragen an ihr Idol stellen. Die 14jährige Katrin aus Herten war die erste Anruferin. “Möchtest du noch einmal etwas mit deinen ehemaligen Kollegen zusammen machen?” Benjamin winkte ab: “Vielleicht irgendwann einmal, wenn sehr viel Zeit vergangen ist. Jetzt auf gar keinen Fall, das wäre viel zu früh. Wir brauchen wirklich eine Pause von einander. Aber wer weiß, was in der Zukunft passiert.” Peter Imhoff griff die Frage dennoch auf: “Weißt du denn, was die anderen zur Zeit machen?” Benjamin sagte ehrlich: “Wir haben nicht so viel Kontakt. Mit einem telefoniere ich manchmal sporadisch. Sie alle sind mit neuen Dingen beschäftigt, deshalb haben wir momentan ein wenig den Kontakt zueinander verloren.”

Ein wenig später bei MTV Select fragte Peter Imhoff, ob Benjamin manche Fans denn bekannt vorkämen. Und tatsächlich erkannte er direkt zwei Fans im Publikum, die ihm immer wieder nachreisten. Trotzdem war Benjamin sich nicht sicher, ob die Fans ihm auch nach der Trennung von Caught In The Act die Treue halten würden. “Ich wusste nicht, ob die Leute mich als Solo-Sänger akzeptieren würden. Wie würden sie sich damit fühlen? Aber letztendlich musste ich das tun, was ich für mich für richtig hielt. Ich habe aber auch viele unterstützende Briefe von Fans erhalten, die mir schrieben, dass ich das schaffen würde. Das hat mich sehr aufgebaut.”

“Haben eigentlich die anderen drei CITA-Jungs dein neues Album schon gehört?”, fragte Imhoff. Benjamin grinste und meinte: “Nein, ich habe mich noch nicht getraut, es ihnen vorzuspielen.” War es eigentlich nie ein Thema gewesen, zu zweit weiterzumachen, zum Beispiel gemeinsam mit Bastiaan? “Nein, das würde für mich nicht funktionieren”, antwortete Benjamin sicher. “Momentan brauchen wir diese Pause voneinander, obwohl wir wirklich Freunde sind.”

“Was ist denn besser gegenüber früher, wenn man jetzt alleine Musik macht?”, wollte der MTV Select Moderator wissen. “Nun, man muss zum Beispiel nicht ständig auf die anderen warten”, lachte Ben. “Wenn du sieben Jahre lang immer mit anderen Leuten zusammen bist, ist es eine neue Herausforderung, mal etwas alleine zu machen. Deswegen fühle ich mich momentan sehr wohl.”

Im Anschluss erzählte Benjamin bei MTV Select noch einmal im Detail, was es mit der Single “Change” und dem neuen Album auf sich hatte. “Ist da auch viel aus deinem Privatleben mit drin?”, fragte Peter Imhoff. Benjamin bestätigte dies und erläuterte erneut, dass er einfach die Nase voll hatte von “Girl, I Love You”-Songs. Außerdem berichtete Benjamin von seinem neuen, großen Haus in Köln, das er mit seiner damaligen Freundin Aleksandra Bechtel bewohnte. “Wir haben in den letzten Monaten sehr viel daran gearbeitet.”

Nach einem Videoclip saß Benjamin Boyce zusammen mit den beiden Moderatoren im MTV Select Publikum. Die zweite Anruferin, Clarissa aus Dortmund, wurde telefonisch durchgestellt. Sie wollte wissen, was Benjamin im Jahr 1999 noch erreichen möchte und ob er Angst vor der anstehenden Jahrtausendwende habe. “Ich möchte dieses Jahr unbedingt noch eine Tour machen”, erklärte Benjamin. “Außerdem möchte ich natürlich noch weitere Songs schreiben. Ich habe so viel in petto, ich könnte schon fast ein zweites Album herausbringen.”

Ein wenig später, zurück auf dem MTV Select Sofa, berichtete Benjamin Boyce von seinem Alien-Song “10.000 Lightyears” und schilderte seine Theorie, was es damit auf sich hatte: “Ich bin davon überzeugt, dass das mit dem Missing Link Quatsch ist. Ich denke eher, dass Aliens auf die Erde kamen und sich mit den Neanderthalern geklont haben. Und deswegen sind wir alle halbe Aliens.”

Als nächstes wurde Anrufer Martin ins MTV Select Studio durchgestellt und fragte, was Benjamin von männlichen CITA-Fans halten würde. “Jetzt ist die Zeit gekommen, dass du dich nicht mehr schämen musst, zu einem Konzert zu kommen”, lachte Benjamin. Peter Imhoff nahm dies zum Anlass, Ben auf seine Muskeln anzusprechen. Er wollte diese jedoch nicht mehr in die Kamera zeigen, weil er der Meinung war, dass diese Zeiten jetzt vorbei seien. Schade eigentlich. 🙂

Weiter ging es telefonisch mit Fan Sabine aus Dortmund. “Was würdest du denn tun, wenn du einem Außerirdischen begegnen würdest?”, stellte sie eine interessante Frage. Benjamin schmunzelte: “Ist es ein männlicher oder ein weiblicher Alien? Einen weiblichen Alien würde ich fragen, hey Baby, gehen wir etwas trinken?”

Im Anschluss wurde noch ein sehr witziger MTV Select Kreischwettbewerb veranstaltet. Ilka und Sam zeigten nacheinander ihr Können. Sam konnte den Wettbewerb eindeutig für sich entscheiden und gewann eine schicke MTV Select Umhängetasche.

Eine sehr schöne Aktion gab es am Ende der Sendung: Fan Angie hatte ein so tolles Gedicht für Benjamin an MTV Select geschickt, dass Peter Imhoff sie persönlich noch in der Sendung anrufen wollte. Doch leider war Angies Leitung belegt und er kam telefonisch nicht durch. Also las der Moderator das Gedicht letztendlich selbst vor.

Hier könnt Ihr Euch das tolle, komplette Interview mit Benjamin Boyce bei MTV Select noch einmal ansehen.

Benjamin Boyce bei MTV Select 1999:

Bei MTV Select stellte Benjamin Boyce 1999 sein neues Solo-Album vor. Hast Du Benjamins Solo-Karriere nach der CITA-Trennung weiter verfolgt?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr von Benjamin Boyce findest Du hier:

Newsletter

Du warst in den 90ern ein riesengroßer CITA-Fan bzw. bist es noch heute? Du würdest gern die alten Videos wieder sehen, hast aber keinen Videorekorder mehr? Kein Problem: Unsere CITA-Video-Datenbank wächst und wächst! Trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und erhalte einmal wöchentlich eine E-Mail mit all den neuen (alten) CITA-Videos!

Wenn Du keine Lust mehr hast, kannst Du Dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Kaufempfehlungen auf Amazon*

Eloy de Jong

 

Bastiaan Ragas

CITA

CITA

*) Affiliatelinks/Werbelinks

Es handelt sich hierbei um Amazon-Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhalten wir von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und es entstehen Dir dadurch keine Nachteile.

Mit dem Klick auf Affiliate-Links kannst Du das CITAFORUM unterstützen.

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!