fbpx

FAN COMMUNITY

Du warst in den 90-ern der gr├Â├čte CITA-Fan und w├╝rdest gern mal wieder die ganzen alten Berichte und Beitr├Ąge sehen? Allerdings hast Du keinen Videorekorder mehr und hast Deine ganze Sammlung schon vor langer Zeit entsorgt? Kein Problem: Klicke Dich einfach hier durch unsere Webseite oder unterhalte Dich mit anderen Fans im Forum. Lass Dich f├╝r einen Augenblick entf├╝hren.

Willkommen zur├╝ck in Deiner Teenie-Zeit!

Was f├╝r eine peinliche Panne! Am 30. April 1995 waren Caught In The Act zum ersten Mal in der bekannten ZDF Hitparade dabei. Nach ihrem Gastauftritt Ende November in der RTL-Soap “Gute Zeiten Schlechte Zeiten” schoss der Song “Love is everywhere” in den deutschen Singlecharts nach oben. So war es kein Wunder, dass die Jungs in die beliebte Musiksendung eingeladen wurden.

Unter tosendem Applaus des Publikums betraten sie die B├╝hne. Doch als Bastiaan, der bei Love is everywhere die Leadstimme sang, mit seiner Strophe loslegen wollte, streikte das Mikrofon! Nach einem kurzen Moment der Irritation brachen die Jungs den Auftritt ab – grinsten aber und nahmen es mit Humor.

Moderator Uwe H├╝bner eilte schnell herbei und brachte Bastiaan eine neues Mikrofon. Um die Zeit zu ├╝berbr├╝cken, bis die Technik wieder bereit war, bat Uwe H├╝bner CITA darum, doch so lange eine Strophe a cappella zu singen.

Kurze Zeit sp├Ąter funktionierte dann wieder alles und Caught In The Act konnten endlich auftreten – mit funktionierenden Mikrofonen. Doch sind wir mal ehrlich: Peinliche Pannen heitern das TV Erlebnis auch auf – zumindest f├╝r uns Zuschauer. ­čśŐ

Hier kannst Du Dir den Auftritt von CITA bei der ZDF HItparade 1995 noch einmal ansehen.

Die ZDF Hitparade wurde von 1969 bis 2000 aus Berlin gesendet. Moderiert wurde sie von Dieter Thomas Heck, Viktor Worms und zuletzt Uwe H├╝bner.

In die Sendung eingeladen wurdne nationale und internationale K├╝nstler, die in den Charts vertreten waren. Das Publikum konnte per TED-Abstimmung den Sieger der jeweiligen Sendung k├╝ren.

Caught In The Act konnten in der Sendung am 20. April 1995 nicht gew├Ąhlt werden. Sie traten au├čer Konkurrenz auf.

Quelle: Wikipedia

Peinliche Panne – CITA in der ZDF Hitparade:

CITAFORUM Telegram-Kanal

Telegram-Kanal
  • facebook

Hast Du es auch satt, bei Facebook und Instagram nicht alles angezeigt zu bekommen, was Dich interessiert? Dann abonniere doch einfach unseren kostenlosen CITAFORUM Kanal bei Telegram! Hier werden Dir alle CITA-Posts und News angezeigt – ohne Wenn und Aber!

Mehr Auftritte von CITA findest Du hier:

Caught In The Act

Die einstige Boyband “Caught In The Act”, bestehend aus Benjamin Boyce, Lee Baxter, Bastiaan Ragas und Eloy de Jong, erlebte von 1992 bis 1998 gro├če Erfolge in Europa und Asien. Mit insgesamt erstaunlichen 15 Hit-Singles und ├╝ber 15 Millionen verkauften Tontr├Ągern erlangten sie 15 Gold- und 2 Platin-Auszeichnungen. Insbesondere in Deutschland hinterlie├čen sie ihre Spuren, als sie sich Ende 1994 in der RTL-Vorabendserie “Gute Zeiten, Schlechte Zeiten” selbst darstellten und mit “Love is everywhere” ihren Durchbruch feierten. Am 16.08.1998 verabschiedeten sie sich mit einem bewegenden Abschiedskonzert in Magdeburg.

Das glanzvolle Comeback an Silvester 2015

Erstmalig nach mehr als 18 Jahren stand “Caught In The Act” am Silvesterabend 2015 wieder gemeinsam auf der B├╝hne, diesmal ohne Benjamin Boyce. In der Sendung “Willkommen 2016” begeisterten sie das Publikum live am Brandenburger Tor in Berlin mit einer neuen Version von “Love is everywhere 2.0”.

Auftritte bei 90er Festivals

Inzwischen hat auch Eloy de Jong die Band verlassen. Mit Axel de Graaf und Marcel Vogelaar ist “Caught In The Act” wieder zu einer vierk├Âpfigen Einheit herangewachsen und erfreut Fans auf verschiedenen 90er-Festivals.

Die Solo-Wege der Bandmitglieder

Doch was unternehmen die vier Mitglieder heutzutage? Eloy de Jong widmet sich dem Schlagersingen, Bastiaan Ragas ver├Âffentlicht Lieder auf Holl├Ąndisch und Englisch, Lee Baxter schafft Musik im Stil der 80er Jahre, und Benjamin Boyce hat Amerika als sein neues Zuhause gew├Ąhlt.

Newsletter

Du warst in den 90ern ein riesengro├čer CITA-Fan bzw. bist es noch heute? Du w├╝rdest gern die alten Videos wieder sehen, hast aber keinen Videorekorder mehr? Kein Problem: Unsere CITA-Video-Datenbank w├Ąchst und w├Ąchst! Trag Dich einfach in unseren Newsletter ein und erhalte einmal w├Âchentlich eine E-Mail mit all den neuen (alten) CITA-Videos!

Wenn Du keine Lust mehr hast, kannst Du Dich nat├╝rlich jederzeit wieder abmelden. Ein Abmeldelink befindet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich f├╝r den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und m├Âchtest nichts verpassen? Kein Problem!┬áAbonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank f├╝r Deine Registrierung!