Caught In The Act | Bericht über Trennung | Blitzlicht (1998)

13. April 2021
7

Traurig: Im August 1998 berichtete die Sat1-Sendung Blitzlicht über die bevorstehende Trennung von Caught In The Act. „Irgendwann muss jeder seinen eigenen Weg gehen, und dieses Recht muss auch dem Star gegeben sein, so traurig das für den Fan im Einzelfall natürlich ist“, äußerte sich Reinhard Piel von der Plattenfirma seinerzeit. Siehst Du das auch so? Hier kannst Du Dir den traurigen Bericht noch einmal ansehen.

Erinnern Sie sich noch an Caught in the Act? Die holländische Boygroup stand in den 90er-Jahren ganz oben in der Gunst der Fans. Diese waren fast ausnahmslos Mädchen – undenkbar, dass einer ihrer Idole schwul war. Bis eines Tages „CITA“-Mitglied Eloy de Jong und Boyzone-Sänger Stephen Gately sich öffentlich zu ihrer Liebe bekannten, ein Tabubruch in der strengen Pop-Branche. Heute ist Eloy de Jong einer der erfolgreichsten Sänger in Deutschland, der Millionen von Fans auf seinen Konzerten und Fernsehshows begeistert. Seinen großen Durchbruch schaffte er mit dem Song „Egal was andere sagen“, einer Coverversion des Boyzone-Welthits „No Matter What”, mit dem er an den inzwischen verstorbenen Gately erinnerte. In seiner Autobiografie erzählt Eloy de Jong seine sehr bewegende Lebensgeschichte, spricht zum ersten Mal ausführlich über eine schwierige Kindheit, bestimmt von Gewalt und Alkoholismus in der Familie, das Leben als heimlich homosexueller Popstar, sein Coming-Out und den schwierigen, aber erfolgreichen Weg in ein glückliches, freies Leben als schwuler Familienvater.

Amazon Affiliate

Newsletter

Du möchtest kein „neues, altes“ CITA-Video mehr verpassen? Dann abonniere doch einfach unseren kostenlosen E-Mail Newsletter!

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen