Clipdreh zu Change – die erste Solo-Single von Benjamin Boyce

Clipdreh zu Change

VIVA begleitete Benjamin Boyce bei seinem ersten Solo-Clip!

Clipdreh zu Change
  • facebook

Sein erstes Solo-Video drehte Benjamin Boyce 1999 in Los Angeles. Beim Clipdreh zu Change wurde er vom Musiksender VIVA begleitet.

Selbstbewusst erzählte Benjamin am ersten Set der Kulisse: “Hi, ich bin Benjamin. Ihr kennt mich ja bestimmt noch. Jetzt arbeite ich gerade an meinem ersten Solo-Video. Es heißt Change.” In einer recht verdreckten Seitenstraße spielte Benjamin einen Geschäftsmann mit einer Aktentasche voller Unterlagen, die er am Straßenrand auskippte. So wollte er demonstrieren, dass es Zeit ist für eine Veränderung – Change!

Auch privat hatte sich für Benjamin zu dieser Zeit einiges geändert: “Ich habe in letzter Zeit einige große Veränderungen gehabt. Erst kam die Trennung von Caught In The Act, dann kam der Wohnungswechsel von Amsterdam nach Köln. Dadurch hat sich mein Leben total verändert. Schließlich konnte ich auch noch eines meiner großen Ziele mit einem Plattenvertrag verwirklichen. Das war wirklich fantastisch!” Außerdem konnte Benjamin endlich öffentlich zu seiner Liebe – der VIVA-Moderatorin Aleksandra Bechtel – stehen.

Und wie fühlte sich so ein Videodreh ohne die drei anderen Jungs für ihn an? “Das ist ein sehr großer Schritt für mich, weil es das erste Video ist, das ich alleine mache”, gab Benjamin zu. “Manchmal kommt es mir fast ein bisschen unheimlich vor, aber ich glaube, ich mache das Richtige.”

Trotzdem sagte Benjamin, dass es nach dem Arbeiten in einer Boyband ganz schön schwierig sei, sich ein neues Image aufzubauen. Die Leute wollen ihn immer in eine bestimmte Schublade einordnen: “Viele sehen mich noch immer als süßer Bengie von Caught In The Act. Das stört mich manchmal, weil ich jetzt meine Arbeit alleine mache – ohne CITA. Und genau das ist es, was ich den Leuten beweisen muss.”

Der Clipdreh zu Change wurde am zweiten Tag in einem für L.A. typischen Bürokomplex sowie in einer Tiefgarage fortgesetzt. Hier könnt Ihr Euch das Making of von VIVA noch einmal ansehen!

PS: Das damalige Album “Benjamin Boyce” kannst Du übrigens hier bei Amazon kaufen!

Clipdreh zu Change – Bericht von VIVA:

In seinem Clipdreh zu Change erzählte Benjamin, dass es Zeit war für Veränderungen. Was war die krasseste Veränderung, die Du in Deinem Leben bisher herbeigeführt hast?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von Benjamin Boyce findest Du hier:

Neuste posts

Charity 1996 – CITA sangen für den guten Zweck!

Charity 1996 Auftritt von CITAIm Rahmen des Charity Projekts Hand in Hand for Children e. V. fanden in den 90er Jahren gleichnamige Konzertreihen statt. 1996 waren neben vielen anderen Stars auch Caught In The Act mit dabei. In ihren typischen blau-goldenen Outfits...

mehr lesen

mdr Omaclub – Einer der ersten CITA-Auftritte 1995!

CITA 1995 im mdr Omaclub My arms keep missing youWer sagt eigentlich, dass moderne 90er Pop-Musik nur etwas für Jüngere ist? Die Sendung mdr Omaclub wusste 1995 schon, dass das nicht stimmte! Als Caught In The Act mit ihrer zweiten Single "My arms keep missing you"...

mehr lesen

Mutig: Bungeesprung von Bas mit Fan in Hamburg 2000!

Bastiaan wagt Bungee-Sprung mit Fan in HamburgDieses Video ist nichts für schwache Nerven: Viel Mut bewiesen Bastiaan Ragas und sein Fan Adina, die am 07.10.2000 einen Tandem-Bungeesprung wagten. Begleitet wurden sie dabei vom Musikfernsehsender VIVA und Moderatorin...

mehr lesen

Geburtstagsüberraschung 1995: ein CITA-Konzert!

Ein CITA-Konzert zum Geburtstag! Mutter überrascht ihre TöchterEin ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk machte Inge Zimmermann 1995 ihren beiden Töchtern: Nadine und Heike bekamen Caught In The Act zum Geburtstag! Im Herbst 1995 kamen die vier Jungs extra für ein...

mehr lesen

SOCIAL MEDIA

BELIEBTE ARTIKEL

KAUFEMPFEHLUNGEN*

ELOY DE JONG

BASTIAAN RAGAS

 

*) Amazon Affiliate

MEHR CITA-BEITRÄGE:

Kategorien

NEUSTE POSTS

Charity 1996 – CITA sangen für den guten Zweck!

Charity 1996 – CITA sangen für den guten Zweck!

Charity 1996 Auftritt von CITAIm Rahmen des Charity Projekts Hand in Hand for Children e. V. fanden in den 90er Jahren gleichnamige Konzertreihen statt. 1996 waren neben vielen anderen Stars auch Caught In The Act mit dabei. In ihren typischen blau-goldenen Outfits...

Fernsehgarten 2004: Benjamin Boyce begeistert Andrea Kiewel!

Fernsehgarten 2004: Benjamin Boyce begeistert Andrea Kiewel!

Benjamin Boyce im ZDF Fernsehgarten 2004 Where is your loveBenjamin Boyce trat im Fernsehgarten 2004 mit seiner Single "Where is your love auf." Fernsehgarten-Moderatorin Andrea Kiewel kündigte Benjamin an: "Singt live, sieht klasse aus und ist nachher im Chat!"  Die...

mdr Omaclub – Einer der ersten CITA-Auftritte 1995!

mdr Omaclub – Einer der ersten CITA-Auftritte 1995!

CITA 1995 im mdr Omaclub My arms keep missing youWer sagt eigentlich, dass moderne 90er Pop-Musik nur etwas für Jüngere ist? Die Sendung mdr Omaclub wusste 1995 schon, dass das nicht stimmte! Als Caught In The Act mit ihrer zweiten Single "My arms keep missing you"...

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

Registriere Dich für den CITAFORUM-Newsletter!

 

Hast Du Lust, in alten Teenie-Zeiten zu schwelgen und möchtest nichts verpassen? Kein Problem! Abonniere einfach den CITAFORUM Newsletter!* :-)

Vielen Dank für Deine Registrierung!